Zum Inhalt wechseln
« Zurück

LogiAssist – Mobile Aus- und Weiterbildung für Fahrer in der Logistikbranche

Berufsbegleitende Aus- und Weiterbildungskonzepte sind in der Logistikbranche bislang kaum realisierbar. Präsenzveranstaltungen sind schwer zu organisieren, da die Fahrer überwiegend unterwegs sind und besonders bei hoher Auslastung sind Ausfallzeiten für die Weiterbildung schwer zu verkraften. Dabei steigen die Anforderungen an die Fahrer ständig an. So werden die rechtlichen Bestimmungen aufgrund der EU-Erweiterung immer komplexer, Gefahrgut- und Umweltbestimmungen ändern sich und nicht zuletzt werden sprachliche Hürden und kulturelle Barrieren immer relevanter (Deutsche Fahrer im internationalen Fernverkehr, ausländische Fahrer in Deutschland). Die Aus- und Weiterbildung wird trotz ihrer herausragenden Bedeutung für Firma und Fahrer häufig vernachlässigt.
LogiAssist setzt daher auf die Entwicklung eines Weiterbildungskonzeptes, das auf die Anforderungen der Logistikbranche zugeschnitten ist. Ziel des dreijährigen Forschungsprojektes ist es, die Ausbildungsqualität in der Logistikbranche zu verbessern und eine qualifizierte Aus- und Weiterbildung auch für kleine Betriebe umfassend zu ermöglichen um so das Berufsbild des LKW-Fahrers aufzuwerten. Begleitend zum Projekt werden Aspekte der Motivation von LKW-Fahrern zum selbstgesteuerten Lernen sowie Sicherheitsaspekte beim Lernen während der Fahrt und in den Pausen erforscht.
Unter Koordination der Humance AG arbeiten mit dem Bildungswerk Verkehr Wirtschaft Logistik (BVWL) Nordrhein-Westfalen e.V., dem Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (FHG FIT) Fraunhofer Gesellschaft und dem Verlag Heinrich Vogel Springer Transport Media GmbH vier starke Partner an der erfolgreichen Umsetzung dieser Aufgabe.

Zurück
Kommentare
Trackback URL:

Noch keine Anmerkungen Fangen Sie an